Und täglich werden es mehr…

Bis zum 14.08.11 unterschrieben 1.640 Menschen den Aufruf zur Sanierung des Hubertusbades, 229 votierten dafür online. Ich möchte mich bei allen Unterstützern und Unterschriftensammlern herzlich bedanken.

 

Warum ist die Verbundenheit 20 Jahre nach der Schließung des Bades immer noch so groß? Ich möchte einige der Unterstützer selbst zu Wort kommen lassen:

„Habe im Hubertusbad in den 70er Jahren schwimmen gelernt. Einfach unvergesslich.“,

„Ich bin selbständiger Handwerker aus Lichtenberg und im Oskar-Ziethen-Krankenhaus geboren. Ich wohne hier gleich ums Eck und muss leider immer an die schöne Zeit im Bad denken.“,

„Bin dort als Kind viele Jahre in einer Betriebssportgemeinschaft geschwommen.“,

„Wie kann man derartige Einrichtungen dem Verfall preisgeben?“

 

Leider verschlechterten die Regenfälle der letzten Tage die bauliche Situation des Gebäudes weiter. Deshalb finden die vorerst letzten Führungen am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 11. September, stündlich von 11-16 Uhr statt. Melden Sie sich dafür an, unterschreiben Sie für die Sanierung oder machen Sie mit beim entstehenden Förderverein!

 

Birgit Monteiro für die Initiative „Licht an im Hubertusbad“, www.hubertusbad.org