Noch immer kein Licht im Hubertusbad! Deshalb am Mi., 15.08.12, 17 Uhr: Öffentlich baden vor dem geschlossenen Bad!

2.385 Menschen haben im letzten Jahr für die Sanierung und Wiederbelebung des Lichtenberger Hubertusbades unterschrieben.
Zum Tag des Offenen Denkmals im September 2011 organisierte die Initiative “Licht an im Hubertusbad” Führungen durchs Bad, mehrere hundert Menschen nahmen dieses Angebot an.
Das Interesse war so riesig, dass es an diesem Tag nicht alle Besucher ins Bad schafften.
Auch in diesem Jahr gingen und gehen bei mir unzählige Besichtigungs- und Unterstützungsanfragen ein.
Allerdings verwehrt der Liegenschaftsfonds den Zugang zum Bad. Das Hubertusbad verfällt weiter. Wir sehen nicht tatenlos zu und protestieren:
Mi., 15.08.12, 17 Uhr, vor dem Hubertusbad in Lichtenberg, Hubertusstraße 47-49: Öffentlich baden vor dem geschlossenen Bad!
Mit Plastebadewannen, Schwimmreifen, Badekappen, Seifenblasen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Seien Sie bitte mit dabei und fordern mit uns: Licht an im Hubertusbad!
Birgit Monteiro, Sprecherin der Initiativgruppe “Licht an im Hubertusbad”