Matthias Vernaldi

Ich mag seine Sprache und Beobachtungsgabe: Matthias Vernaldi. Zwei Beiträge stellte er mir nur für meine Homepage zur Verfügung. Zum einen beschreibt er Vor- und Nachteile von Gentrifizierungsprozessen, die er in seinem Neuköllner Kiez erlebt. Der zweite Beitrag setzt sich mit dem Thema „Keine Heimat – Heim“ auseinander. Was muss passieren, damit es auch in Deutschland zu einem wirklichen Mentalitätswechsel kommt? Dass dieser möglich ist, zeigt das von Matthias Vernaldi benannte Beispiel Schweden.

1 Antwort
  1. FRITZ JOACHIM R.
    FRITZ JOACHIM R. sagte:

    Danke für den hinweis auf MATTHIAS VERNALDI, dessen geschriebenen texte ich schätze. Gruß FRITZ

Kommentare sind deaktiviert.