Kontakt

Kontakt

Meine aktuellen Kontaktinformationen finden Sie auf den Seiten des Bezirksamtes.

Verlegerin im Sinne des Presserechts

Birgit Monteiro
Möllendorffstraße 6

10367 Berlin

E-Mail (nicht für Bürgeranliegen!): buergerbuero@birgit-monteiro.de

Bildrechte

Die Rechte aller Bilder liegen bei Birgit Monteiro, sofern im Umfeld des jeweiligen Bildes oder dessen Metadaten nichts anderes angegeben ist.

Davon abweichend sind die Bilder der Buttons auf der Startseite wie folgt:

    • Lichtenberger Rathaus:  CC BY 2.0 https://www.flickr.com/photos/oh-berlin/8227469362
      Das Bild wurde nachträglich noch weiter bearbeitet und steht somit wieder unter der gleichen Lizenz zur Verfügung..
    • Abgeordnetenhaus: CC BY-SA 3.0 http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Berlin,_Mitte,_Niederkirchnerstra%C3%9Fe,_Preu%C3%9Fisches_und_Berliner_Abgeordnetenhaus.jpg
      Das Bild wurde nachträglich noch weiter bearbeitet und steht somit wieder unter der gleichen Lizenz zur Verfügung..
    • Kamera: CC BY 2.0 https://www.flickr.com/photos/garryknight/3497723156/

Haftungsausschluss

Die veröffentlichten Informationen und Beiträge auf dieser Webseit erfolgten nach bestem Wissen.

Eine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Webseite
veröffentlichten Informationen und Verweise kann nicht übernommen werden.

Jedwede Haftung für Schäden die durch Nutzung des Angebots auf der Webseite entstehen,
sind ausgeschlossen.

Deshalb übernehmen wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit,
Vollständigkeit oder einen anderen Aspekt der Informationen auf solchen externen Webseiten
und auf Webseiten, auf die wiederum von diesen verwiesen wird.

Gewalt gegen Frauen mit Behinderung

PDF (49,5  kB) Kleine Anfrage: Gewalt gegen Frauen mit Behinderung, Drucksache 12304

Kleine Anfrage
der Abgeordneten Birgit Monteiro (SPD)
vom 09. Juni 2008 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 30. Juni 2008) und Antwort
Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Kleine Anfrage wie folgt:

1. Wie viele Fälle von Gewalt gegen Mädchen und Frauen mit Behinderung gab es in Berlin seit Vorlage des Behindertenberichtes 2006 im August 2006 (DS 15/5469)?

Weiterlesen

Nach dem Mord an Benazir Bhutto: Trauerkundgebung in Berlin

Tagesspiegel vom 30.12.2007, S.10

Vor dem Brandenburger Tor haben am Samstagnachmittag knapp 50 Personen der ermordeten pakistanischen Oppositionsführerin Benazir Bhutto gedacht. Veranstaltet wurde die Trauerkundgebung von der Deutsch-Pakistanischen Gemeinschaft für Kultur und Demokratie.

Shahid Riaz, Vorsitzender der Deutsch-Pakistanischen Gemeinschaft, sagte, dass der „Kampf für die Demokratie“ noch ein langer Weg sei. Der Bundestagsabgeordnete Josef Winkler (Grüne) sagte, dass die „deutsch-pakistanische Freundschaft sich jetzt erst recht verfestigt – für die Demokratie“. Die Abgeordnete Birgit Monteiro (SPD) sprach ihre Bewunderung für Bhutto aus und nannte sie „in Anbetracht der pakistanischen Verhältnisse ein Symbol für Demokratie“.

Hki

Weiterlesen

Weihnachtliche Bürgersprechstunde am 19.12.07 im Interkulturellen Bürgercafé, Münsterlandstr. 33

Trotz Vorweihnachtsstresses nutzten interessierte Bürgerinnen und Bürger die Bürgersprechstunde bei Kaffee und Stolle.

Sie informierten sich u.a. zu Fragen des Wechsels des Stromanbieters, zu behindertenrechtlichen und allgemein politischen Fragen.

Ein herzliches Dankeschön an die Gastgeber im Interkulturellen Café für die liebevolle Vorbereitung der Bürgersprechstunde!

Weiterlesen