Einträge von Laura

Start ins Jahr 2013

Ich wünsche allen Berlinerinnen und Berlinern und- ganz besonders den Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern- ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!  

Kleine Anfrage: Eingliederungshilfe und Leichte Sprache

„Im Namen des Senats beantworte ich Ihre Kleine Anfrage wie folgt:   1. Für viele Personen wird im Rahmen des Fallmanagements der Eingliederungshilfe das H.M.B.-W-Verfahren zur Erhebung der Hilfebedarfe verwendet?   Zu1.: In Berlin wird das Verfahren zur Bestimmung des Hilfebedarfs von Menschen mit Behinderung- Wohnen (H.M.B.-W.), ähnlich wie in anderen Bundesländern, für betreute Wohnformen […]

VBB-Begleitservice für mindestens zwei Jahre gesichert!

Der VBB-Begleitservice bietet eine wichtige Dienstleistung für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Durch die Instrumentenreform auf Bundesebene geriet die Fortführung dieses wichtigen Projektes in Gefahr. Mit vereinten Kräften konnte nun die Weiterarbeit für mindestens zwei Jahre gesichert werden. In der Plenarsitzung am 13.09.12 wurden folgende Auskünfte auf meine Nachfragen gegeben: Birgit Monteiro (SPD): […]

Was für ein Mensch – was für eine Preisträgerin: Evelin Pakosta

Am 07.09.2012 wurde Evelin Pakosta mit dem Frieda-Rosenthal-Preis ausgezeichnet. Sie ist ein ganz besonderer Mensch. Das durfte ich in den vielen Jahren, in denen ich sie kenne, erleben. Und dies bestätigten mir die Gespräche, die ich im Vorfeld der Preisverleihung führte und die in meine Laudation einflossen. „Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, sehr geehrte Damen und […]

Septemberfeuer in der Kiezspinne

Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich lade Sie herzlich am Fr., 07.09.12, zum Septemberfeuer ein. Wir erwarten schönes Wetter und interessante Gäste. Höhepunkt ist die Verleihung des Frieda-Rosenthal-Preises 2012. Ich verrate heute noch nicht den Namen der Preisträgerin/ des Preisträgers, sondern nur so viel: Die Jury hat eine ausgezeichnete Entscheidung getroffen.             

Der Herbst steht vor der Tür

Für meine aktuelle Postkarte wählte ich ein Herbstfoto aus, das Hans-Wolfgang Mattern in der Parkaue aufnahm. Er ist Mitglied des Fotozirkels des Kiezspinne FAS e.V., der regelmäßig Ausstellungen im Nachbarschaftshaus organisiert. Dort und in meinem Bürgerbüro können Sie mich regelmäßig zu Veranstaltungen treffen. Ausgewählte Termine finden Sie auf der jeweils aktuellen Postkarte bzw. im Terminkalender […]

Öffentliches Baden vor dem geschlossenen Hubertusbad

(Foto: Anne Meyer) 68 Bürger beteiligten sich am 15.08.12 an einer ungewöhnlichen Aktion der Initiative „Licht an im Hubertusbad“. Sie kamen mit Kinderbadewannen und Schüsseln, in Badeanzügen und -mänteln, mit Badekappen und Taucherbrillen. Birgit Monteiro, Sprecherin der Initiative: „Wir sind keine Träumer, sondern Realisten und weisen mit dieser Aktion auf den schlechten baulichen Zustand des […]

Einschulungsaktion 2012

Auch in diesem Jahr haben wir den Schulanfängern kleine Zuckertüten überreicht und einen guten Start in die Schulzeit gewünscht. Meine SPD-Abteilung Alt-Lichtenberg war vor der Grundschule am lichten Berg im Einsatz. Dank an alle, die mit uns Zuckertüten gepackt und verteilt haben.    

Frieda-Rosenthal-Preis 2012 ausgeschrieben

Als Patin des Stolpersteins für Frieda Rosenthal habe ich vor vier Jahren die jährliche Verleihung des Frieda- Rosenthal- Preises für besonderes zivilgesellschaftliches Engagement initiiert. Bis zum 20.08.12 können Vorschläge für die Preisträgerin/ den Preisträger 2012 eingereicht werden. http://spd-lichtenberg.de/spd-schreibt-auch-dieses-jahr-den-frieda-rosenthal-preis-aus/#more-3723

Noch immer kein Licht im Hubertusbad! Deshalb am Mi., 15.08.12, 17 Uhr: Öffentlich baden vor dem geschlossenen Bad!

2.385 Menschen haben im letzten Jahr für die Sanierung und Wiederbelebung des Lichtenberger Hubertusbades unterschrieben. Zum Tag des Offenen Denkmals im September 2011 organisierte die Initiative „Licht an im Hubertusbad“ Führungen durchs Bad, mehrere hundert Menschen nahmen dieses Angebot an. Das Interesse war so riesig, dass es an diesem Tag nicht alle Besucher ins Bad […]